Posts Tagged 'weltfrauentag'

Blogschau: Was schreibt die deutschsprachige Bloggerszene zum Weltfrauentag?

von Stefan Spiess

Vorkauen ist eigentlich etwas sehr unsoziologisches – Trotzdem habe ich schnell den Versuch unternommen, ein wenig über den Tellerrand zu schauen, und eine kleine Zusammenstellung der meiner Meinung nach interessantesten Artikel zum Weltfrauentag (Der entstand übrigens folgendermaßen…)  im Zusammenhang mit Soziologie und Gender geschrieben*. Wohl bekomms, es ist auch nur eine kleine Portion. Continue reading ‘Blogschau: Was schreibt die deutschsprachige Bloggerszene zum Weltfrauentag?’

Warum geben so wenige Frauen den Ton an? Weibliche Stimmen in Blogs und Politik

Anlässlich des Weltfrauentages haben wir eine kleine Premiere zu verkünden: Endlich erscheint der erste Artikel von einer Frau auf homosociologicus.de. Katharina Kaiser sinniert über Geschlechterunterschiede darin, wie man sich selbst präsentiert, was man von Frauen erwartet, und wie sich das bis in die politische Elite durchzieht. (Der Artikel wurde von der Autorin am 20.03.2009 aktualisiert.)

Beim Durchklicken sämtlicher Kommentare auf homosociologicus bin ich ausschließlich auf männliche Benutzernamen gestoßen, oder solche, die kein Geschlecht verrieten. Natürlich kann man nicht nachvollziehen, welcher Anteil an Lesern des Blogs weiblich ist, oder ob sich hinter den geschlechtsneutralen Benutzernamen möglicherweise heimlich Frauen verbergen. Dennoch hatte ich beim Verfassen dieses Kommentars die leise Vermutung, die erste Frau zu sein, die auf diesem Blog Spuren hinterlassen würde. Und tatsächlich stellt sich heraus, dass nur etwa 5 von bisher 148 Kommentaren von Frauen verfasst worden sind. Continue reading ‘Warum geben so wenige Frauen den Ton an? Weibliche Stimmen in Blogs und Politik’

Warum verdienen Frauen weniger?

von Martin Booker

Zum heutigen Weltfrauentag wird eine altbekannte Sau durchs Dorf getrieben. Deutschland gehört zu den Ländern in der Europäischen Union, in denen Frauen noch am schlechtesten bezahlt werden. Das durchschnittliche Gehalt liegt hier bei gleicher Arbeit 23 Prozent unter dem von Männern, womit nur Österreich und Estland schlechter abschneiden. Schuld daran ist neben diversen strukturellen Faktoren, die etwa in diesem Artikel (Telepolis) erörtert werden, nicht zuletzt der Mangel an soziologischer Intelligenz, die fehlende Verbreitung eines soziologischen Blickes. Continue reading ‘Warum verdienen Frauen weniger?’


Willkommen! Auf dieser Seite verlassen Soziolog/inn/en den Elfenbeinturm und führen öffentliche Experimente mit soziologischen Gedanken, Konzepten und Sichtweisen durch.

I am a hard bloggin' scientist. Read the Manifesto.

Kategorien

Soziologie Fan-Shop

web site analytic