Posts Tagged 'Umweltsoziologie'

Neues Magazin im ersten Quartal 2009: Food Security

von Stefan Spiess, Regensburg

“The Science, Sociology and Economics of Food Production and Access to Food” – ist das nicht ein begeisternder Untertitel für ein wissenschaftliches Journal? Verantwortlich für “Food Security” zeichnen die “International Society for Plant Pathology” [ISPP] und der Springer-Verlag.

Auf der Ankündigungsseite finden sich einige interessante Vorabinformationen über Inhalte und Ziele des Magazins. Was schon im Untertitel des Magazins anklingt, findet hier konkreten Ausdruck:

The journal is the initiative of a distinguished international group of scientists, sociologists and economists who hold a deep concern for the challenge of global food security, together with a vision of the power of shared knowledge as a means of addressing that challenge. [Auszug aus der betreffenden Seite beim ISPP]

Das erste Magazin wird u.a. einen Beitrag von Nobelpreisträger Norman Borleaug [wikiEN] beinhalten. Man darf gespannt sein.

Erinnert mich im Übrigen sehr an den Beitrag von Maximilian Mayer [Home] auf dem DGS-Kongress in Jena [DGS-Kongress 2008: Beiträge zur Umweltsoziologie], in dem er äußerte, dass Naturwissenschaften und Sozialwissenschaften dringend mehr kooperieren und sich austauschen müssten, wenn sich auf dem Gebiet globaler Umweltthemen etwas bewegen soll. Finde ich auch!

Mehr dazu auch auf fachmedien.net: Fachzeitschrift zur Nahrungsmittelsicherheit.

Advertisements

In Almeria helfen die Treibhäuser gegen den Treibhauseffekt – Kann das sein?

von Stefan Spiess, Regensburg, 2008

Intensive Landwirtschaft und endlose Weiten voller Gewächshäuser, künstliche Bewässerung in der Beinahe-Wüste, da denkt man doch eher an negative Folgen für die Umwelt. Eine Studie [Abstract Spanisch, Fulltext PDF Englisch] von der Universidad de Almeria [home] zeigt erstaunlicherweise genau den gegenteiligen Effekt, zumindest, was den Treibhaus-Effekt angeht. Soziologische Relevanz erlangt das allerdings aus einem ganz anderen Grund: Was wird festgestellt, und wie wird das dann dargestellt? Continue reading ‘In Almeria helfen die Treibhäuser gegen den Treibhauseffekt – Kann das sein?’

DGS-Kongress 2008: Beiträge zur Umweltsoziologie

von Stefan Spiess 2008

Endlich sind die unsicheren Zeiten vorbei, zumindest für Jena. Die Schar von organisierten Zweiflern ist weitergezogen. Ein besonders präsentes Thema waren die Beziehungen Mensch/Umwelt und Umwelt/Mensch in diversen Zusammenhängen. Ein kurzer Überblick über die Inhalte aus den Veranstaltungen Neue Trends in der Umweltsoziologie, Umweltsoziologie und gesellschaftlicher Wandel sowie dem Vortrag The Global Future of the Welfare State von Ian Gough [home, wikiEN]. Continue reading ‘DGS-Kongress 2008: Beiträge zur Umweltsoziologie’


Willkommen! Auf dieser Seite verlassen Soziolog/inn/en den Elfenbeinturm und führen öffentliche Experimente mit soziologischen Gedanken, Konzepten und Sichtweisen durch.

I am a hard bloggin' scientist. Read the Manifesto.

Kategorien

Soziologie Fan-Shop

web site analytic