Posts Tagged 'DGS'

Was retten? Studio Bauhaus berichtet über die DGS-Konferenz “Unsichere Zeiten”

von Martin Booker

Wer auf dem Soziologentag “Unsichere Zeiten” in Jena war, wird sich noch an die Rettungsinsel erinnern, die das Projekt “Studio Bauhaus” im Innenhof der Universität aufgestellt hat – ein, so die Veranstalter, “künstlerisches Bild für die Bedrohung gesellschaftlichen Lebens, wie sie der Kongresstitel formuliert”.

Das Studio Bauhaus-Team begleitet jedoch den Kongress noch weiter und wird unter anderem am Montag, 1. Dezember eine Sendung zum Thema produzieren und per livestream in alle Welt hinaustragen. Hier die entsprechende Presseerklärung mit den linx zum stream: Continue reading ‘Was retten? Studio Bauhaus berichtet über die DGS-Konferenz “Unsichere Zeiten”’

DGS-Kongress: Pressespiegel jetzt zum Downloaden

von Martin Booker

Kleines Update bezüglich der Presseberichte vom DGS-Kongress in Jena: Der von der Deutschen Gesellschaft für Soziologie erstellte Pressespiegel kann nun von deren Homepage/Startseite heruntergeladen werden. Dort finden sich einige Artikel, die wir in unserem eigenen Presse- und Blogspiegel nicht aufnehmen konnten, da es sie nicht online gibt (z.B. der Artikel im Spiegel).

Homepage DGS

Pressespiegel direkt herunterladen (PDF)

Unseren eigenen Presse- und Blogspiegel gibt es nach wie vor hier.

DGS-Kongress 2008 in Jena: Kompletter Presse- und Blogspiegel zum Soziologenkongress

von Martin Booker

Soziologie bis zum Exzess gab es vergangene Woche in Jena. Auf dem 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie diskutierten und debattierten professionelle Soziologen zu dem Thema “Unsichere Zeiten”. Während die Weltwirtschaft von der Finanzkrise gebeutelt wurde, das Paradigma des kurzfristigen Gewinnstrebens im Treibsand des Credit Crunch versank und Island zum Schurkenstaat avancierte, schien das von der DGS gewählte Thema aktueller und wichtiger denn je. Entsprechend fanden einige der angesprochenen Themen ihren Weg in die Massenmedien. Aber auch die Blogosphäre geriet in Hitze und viele Soziologie-Blogger berichteten von ihren Erfahrungen und Erkenntnissen.

Im Folgenden will ich daher eine Übersicht über sämtliche Internet-Inhalte zu dem Kongress erstellen. Ich bin dabei um Vollständigkeit bemüht, aber es kann gut sein, dass ich etwas übersehen habe. Es wäre daher sehr nett, wenn mich der geneigte Leser auf weitere (gerne eigene) Artikel aufmerksam macht, die ich übersehen habe, oder die erst nach der Erstellung dieses Artikels online gegangen sind. Einfach kommentieren oder schnell eine email an martin.booker(at)web.de. Vielen Dank im Voraus! Continue reading ‘DGS-Kongress 2008 in Jena: Kompletter Presse- und Blogspiegel zum Soziologenkongress’

DGS-Kongress 2008: Beiträge zur Umweltsoziologie

von Stefan Spiess 2008

Endlich sind die unsicheren Zeiten vorbei, zumindest für Jena. Die Schar von organisierten Zweiflern ist weitergezogen. Ein besonders präsentes Thema waren die Beziehungen Mensch/Umwelt und Umwelt/Mensch in diversen Zusammenhängen. Ein kurzer Überblick über die Inhalte aus den Veranstaltungen Neue Trends in der Umweltsoziologie, Umweltsoziologie und gesellschaftlicher Wandel sowie dem Vortrag The Global Future of the Welfare State von Ian Gough [home, wikiEN]. Continue reading ‘DGS-Kongress 2008: Beiträge zur Umweltsoziologie’

DGS-Kongress in Jena: Das Web 2.0 im soziologischen Fokus

von Martin Booker

Ein wichtiges Thema im Rahmen des Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie vergangene Woche in Jena war das Internet, und wie es unser Zusammenleben verändert. Web 2.0-Themen wurden bereits am Dienstag nachmittag in der Arbeitsgruppe “Online Dating – neue Methoden der Partnerwahl” behandelt, sowie am Donnerstag in der Arbeitsgruppe “Help.yourself@Web_2.0: Kundenarbeit zwischen Selbstbedienung und sozialer Produktion“.

Besonders am Freitag jedoch fand sich in der Arbeitsgruppe “Macht und Unsicherheiten im neuen Netz” die soziologische Blogger-Szene zusammen – und ich lernte einige der Köpfe hinter den Blogs kennen, die ich selbst gerne lese. Continue reading ‘DGS-Kongress in Jena: Das Web 2.0 im soziologischen Fokus’

Live vom DGS-Kongress 2008 II – Erste Eindrücke aus den “Unsicheren Zeiten”

von Martin Booker

Seit Montag abend befinden wir uns nun auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS). Der Kongress ist bestens organisiert, das Wetter war bisher (Donnerstag) auch sehr schön, und wir haben zahlreiche Vorlesungen und Arbeitsgruppen zu den unterschiedlichsten Themen besucht und zahlreiche Anregungen mitgenommen. Es wird Zeit, einige erste Eindrücke festzuhalten. Spontan fallen mir folgende Punkte auf, die ich hier nur kurz skizzieren will: Continue reading ‘Live vom DGS-Kongress 2008 II – Erste Eindrücke aus den “Unsicheren Zeiten”’

Live vom DGS-Kongress 2008 – Unsichere Zeiten

von Stefan Spiess aus Jena

Interessante Themen vermischen sich hier. In allem, was ich bisher gesehen habe, waren Themen wie beispielsweise “trust”, “CSR” (Corporate Social Responsibility) und die allgegenwärtige Finanzkrise. Die soziologische Kernfrage “Wie ist gesellschaftliche Ordnung möglich?” ist sicherlich auch eine der Kernfragen des Bereiches “Unsicherheit vs. Sicherheit”.  Continue reading ‘Live vom DGS-Kongress 2008 – Unsichere Zeiten’


Willkommen! Auf dieser Seite verlassen Soziolog/inn/en den Elfenbeinturm und führen öffentliche Experimente mit soziologischen Gedanken, Konzepten und Sichtweisen durch.

I am a hard bloggin' scientist. Read the Manifesto.

Kategorien

Soziologie Fan-Shop

web site analytic